Service-Navigation

Suchfunktion

Über uns

Beziehungsgestaltung

Unter Beziehungsgestaltung wird die Qualität der Interaktion zwischen allen Beteiligten verstanden. Ein wertschätzender, respektvoller und vertrauensvoller Umgang ist die entscheidende Voraussetzung für gelingende Erziehungs- und Bildungsprozesse. Eine förderliche Beziehungsgestaltung ist entscheidend für eine wirksame Klassenführung und Ausdruck einer professionellen Lehrerpersönlichkeit.

Merkmale sind unter anderem:

  • Die Lehrkraft strahlt Optimismus und Zuversicht aus.
  • Das Lehrerverhalten ist fair, berechenbar und verlässlich.
  • Das Lehrerverhalten ist kongruent zu den eigenen Erziehungszielen.
  • Das Unterrichtsklima ist angstfrei, förderlich und unterstützend.
  • Fehler werden als Lernchance begriffen.
  • Lehrer und Schüler geben sich Feedback.
  • Es herrscht eine ausgewogene Balance zwischen Nähe und Distanz.
  • Kooperative Arbeitsformen werden gezielt eingesetzt.
  • ...

Fußleiste