Service-Navigation

Suchfunktion

Über uns

Umgang mit Heterogenität

Verschiedenheit (der individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse) wird als Lernchance begriffen. Ein konstruktiver Umgang mit Heterogenität bedeutet, individuell zu fördern und kompensatorisch zu reagieren. Die Unterrichtskultur ist von Integration statt von Selektion geprägt.

Merkmale sind unter anderem:

  • Lernvoraussetzungen und Lernerfolge werden diagnostiziert
  • Aufgabenstellungen werden (quantitativ und qualitativ) differenziert
  • Kooperative Arbeitsformen integrieren unterschiedliche Kompetenzniveaus
  • Individuelle Unterstützung
  • Vielfältige und ritualisierte Formen der Präsentation von Lernergebnissen
  • Adäquate Formen der Leistungsmessung
  • ...

 

Fußleiste